Datenschutzerklärung

Einleitung

Mit der folgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als “Daten“ bezeichnet) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen sowie innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als “Onlineangebot“).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.

Stand: 17.05.2024

Rechtstext von Dr. Schwenke - für weitere Informationen bitte anklicken.

Inhaltsübersicht

I. Verantwortliche Person

Verantwortliche Person für die Datenverarbeitung ist:

Bianca Behnke
Industriestr. 7-8
51515 Kürten

Telefon: +491573 8093061
E-Mail: [email protected]

Der Schutz deiner Daten ist für mich sehr wichtig. Bitte lies dir diese Datenschutzerklärung gut durch.

2. SSL-, bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Dies erkennst du entweder am vorhandenen s in „https://“ oder an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Ist die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert, können die Daten, die du an mich übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Hosting

Diese Website wird extern gehostet. Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des nachfolgenden Web-Hosters gespeichert. Dieser hat z.B. Zugriff auf IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten und Websitezugriffe.

Der Einsatz des Web-Hosters erfolgt zu (Vor-)vertraglichen Zwecken gegenüber meinen InteressentInnen und KundInnen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren und schnellen Bereitstellung dieser Website durch den Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Der Hoster wird deine Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist.

Um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können, nehmen wir die Leistungen von einem oder mehreren Webhosting-Anbietern in Anspruch, von deren Servern (bzw. von ihnen verwalteten Servern) das Onlineangebot abgerufen werden kann. Zu diesen Zwecken können wir Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie Sicherheitsleistungen und technische Wartungsleistungen in Anspruch nehmen.

Zu den im Rahmen der Bereitstellung des Hostingangebotes verarbeiteten Daten können alle die Nutzer unseres Onlineangebotes betreffenden Angaben gehören, die im Rahmen der Nutzung und der Kommunikation anfallen. Hierzu gehören regelmäßig die IP-Adresse, die notwendig ist, um die Inhalte von Onlineangeboten an Browser ausliefern zu können, und alle innerhalb unseres Onlineangebotes oder von Webseiten getätigten Eingaben.

  • Verarbeitete Datenarten: Inhaltsdaten (z.B. Eingaben in Onlineformularen); Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit; Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles: Wir selbst (bzw. unser Webhostinganbieter) erheben Daten zu jedem Zugriff auf den Server (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Serverlogfiles können die Adresse und Name der abgerufenen Webseiten und Dateien, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmengen, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und im Regelfall IP-Adressen und der anfragende Provider gehören. Die Serverlogfiles können zum einen zu Zwecken der Sicherheit eingesetzt werden, z.B., um eine Überlastung der Server zu vermeiden (insbesondere im Fall von missbräuchlichen Angriffen, sogenannten DDoS-Attacken) und zum anderen, um die Auslastung der Server und ihre Stabilität sicherzustellen; Löschung von Daten: Logfile-Informationen werden für die Dauer von maximal 30 Tagen gespeichert und danach gelöscht oder anonymisiert. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Folgender Web-Hoster wird eingesetzt:

II. Datenverarbeitung

Übersicht der Verarbeitungen

Die nachfolgende Übersicht fasst die Arten der verarbeiteten Daten und die Zwecke ihrer Verarbeitung zusammen und verweist auf die betroffenen Personen.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten.
  • Kontaktdaten.
  • Inhaltsdaten.
  • Nutzungsdaten.
  • Meta-/Kommunikationsdaten.

Kategorien betroffener Personen

  • Kommunikationspartner.
  • Nutzer.

Zwecke der Verarbeitung

  • Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice.
  • Kontaktanfragen und Kommunikation.
  • Direktmarketing.
  • Reichweitenmessung.
  • Feedback.
  • Marketing.
  • Profile mit nutzerbezogenen Informationen.
  • Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Im Folgenden erhalten Sie eine Übersicht der Rechtsgrundlagen der DSGVO, auf deren Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass neben den Regelungen der DSGVO nationale Datenschutzvorgaben in Ihrem bzw. unserem Wohn- oder Sitzland gelten können. Sollten ferner im Einzelfall speziellere Rechtsgrundlagen maßgeblich sein, teilen wir Ihnen diese in der Datenschutzerklärung mit.

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO) – Die betroffene Person hat ihre Einwilligung in die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen spezifischen Zweck oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Vertragserfüllung und vorvertragliche Anfragen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO) – Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Rechtliche Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c. DSGVO) – Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO) – Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Zusätzlich zu den Datenschutzregelungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthält insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen sowie die Einwilligung von Beschäftigten. Ferner können Landesdatenschutzgesetze der einzelnen Bundesländer zur Anwendung gelangen.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen und elektronischen Zugangs zu den Daten als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, der Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und Reaktionen auf die Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes, durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen.

Übermittlung von personenbezogenen Daten

Im Rahmen unserer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommt es vor, dass die Daten an andere Stellen, Unternehmen, rechtlich selbstständige Organisationseinheiten oder Personen übermittelt oder sie ihnen gegenüber offengelegt werden. Zu den Empfängern dieser Daten können z.B. mit IT-Aufgaben beauftragte Dienstleister oder Anbieter von Diensten und Inhalten, die in eine Webseite eingebunden werden, gehören. In solchen Fall beachten wir die gesetzlichen Vorgaben und schließen insbesondere entsprechende Verträge bzw. Vereinbarungen, die dem Schutz Ihrer Daten dienen, mit den Empfängern Ihrer Daten ab.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h., außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, erfolgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbeiten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher internen Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, sobald deren zur Verarbeitung erlaubten Einwilligungen widerrufen werden oder sonstige Erlaubnisse entfallen (z.B. wenn der Zweck der Verarbeitung dieser Daten entfallen ist oder sie für den Zweck nicht erforderlich sind).

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung auf diese Zwecke beschränkt. D.h., die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen oder deren Speicherung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist.

Im Rahmen unserer Datenschutzhinweise können wir den Nutzern weitere Informationen zu der Löschung sowie zu der Aufbewahrung von Daten mitteilen, die speziell für die jeweiligen Verarbeitungsprozesses gelten.

1. Server-Log-Daten

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisiert Informationen in Server-Log-Dateien, die dein Browser an mich übermittelt. Dies sind:

• Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• Referrer URL
• Hostname des zugreifenden Rechners • Uhrzeit der Serveranfrage

• IP-Adresse

Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung dieser Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

2. Anfragen per E-Mail oder Telefon

Wenn du mich per E-Mail oder Telefon kontaktierst, wird deine Anfrage und die damit verbundenen personenbezogenen Daten (Vorname, Anfrage, E-Mail- Adresse) zum Zweck der Bearbeitung bei mir gespeichert und verarbeitet. Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf meinem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an mich gerichteten Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die von dir an mich übersandten Daten bleiben bei mir, bis du mich zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Speicherung entfällt. Gesetzliche Bestimmungen (Aufbewahrungsfristen) bleiben unberührt.

3. Cookies

Ich setze auf dieser Website Cookies ein. Cookies sind Daten im Textformat, die dein Browser automatisch erstellt und die auf deinem Endgerät gespeichert werden, wenn du diese Seite besuchst. Der Einsatz von Cookies dient einerseits deinem Komfort beim Surfen, anderseits evtl. Analysezwecken.

Hinweise zur Einwilligung: Wir setzen Cookies im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften ein. Daher holen wir von den Nutzern eine vorhergehende Einwilligung ein, außer wenn diese gesetzlich nicht gefordert ist. Eine Einwilligung ist insbesondere nicht notwendig, wenn das Speichern und das Auslesen der Informationen, also auch von Cookies, unbedingt erforderlich sind, um dem den Nutzern einen von ihnen ausdrücklich gewünschten Telemediendienst (also unser Onlineangebot) zur Verfügung zu stellen. Die widerrufliche Einwilligung wird gegenüber den Nutzern deutlich kommuniziert und enthält die Informationen zu der jeweiligen Cookie-Nutzung.

Hinweise zu datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlagen: Auf welcher datenschutzrechtlichen Rechtsgrundlage wir die personenbezogenen Daten der Nutzer mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab, ob wir Nutzer um eine Einwilligung bitten. Falls die Nutzer einwilligen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und Verbesserung seiner Nutzbarkeit) verarbeitet oder, wenn dies im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten erfolgt, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Zu welchen Zwecken die Cookies von uns verarbeitet werden, darüber klären wir im Laufe dieser Datenschutzerklärung oder im Rahmen von unseren Einwilligungs- und Verarbeitungsprozessen auf.

Speicherdauer: Im Hinblick auf die Speicherdauer werden die folgenden Arten von Cookies unterschieden:

  • Temporäre Cookies (auch: Session- oder Sitzungs-Cookies): Temporäre Cookies werden spätestens gelöscht, nachdem ein Nutzer ein Online-Angebot verlassen und sein Endgerät (z.B. Browser oder mobile Applikation) geschlossen hat.
  • Permanente Cookies: Permanente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Endgerätes gespeichert. So können beispielsweise der Login-Status gespeichert oder bevorzugte Inhalte direkt angezeigt werden, wenn der Nutzer eine Website erneut besucht. Ebenso können die mit Hilfe von Cookies erhobenen Daten der Nutzer zur Reichweitenmessung verwendet werden. Sofern wir Nutzern keine expliziten Angaben zur Art und Speicherdauer von Cookies mitteilen (z. B. im Rahmen der Einholung der Einwilligung), sollten Nutzer davon ausgehen, dass Cookies permanent sind und die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

Allgemeine Hinweise zum Widerruf und Widerspruch (Opt-Out): Nutzer können die von ihnen abgegebenen Einwilligungen jederzeit Widerrufen und zudem einen Widerspruch gegen die Verarbeitung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben im Art. 21 DSGVO einlegen (weitere Hinweise zum Widerspruch erfolgen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung). Nutzer können Ihren Widerspruch auch mittels der Einstellungen Ihres Browsers erklären.

Cookie-Einstellungen/ -Widerspruchsmöglichkeit:

https://bibsurance.de/datenschutzerklaerung/#cookies

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Verarbeitung von Cookie-Daten auf Grundlage einer Einwilligung: Wir setzen ein Verfahren zum Cookie-Einwilligungs-Management ein, in dessen Rahmen die Einwilligungen der Nutzer in den Einsatz von Cookies, bzw. der im Rahmen des Cookie-Einwilligungs-Management-Verfahrens genannten Verarbeitungen und Anbieter eingeholt sowie von den Nutzern verwaltet und widerrufen werden können. Hierbei wird die Einwilligungserklärung gespeichert, um deren Abfrage nicht erneut wiederholen zu müssen und die Einwilligung entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung nachweisen zu können. Die Speicherung kann serverseitig und/oder in einem Cookie (sogenanntes Opt-In-Cookie, bzw. mithilfe vergleichbarer Technologien) erfolgen, um die Einwilligung einem Nutzer, bzw. dessen Gerät zuordnen zu können. Vorbehaltlich individueller Angaben zu den Anbietern von Cookie-Management-Diensten, gelten die folgenden Hinweise: Die Dauer der Speicherung der Einwilligung kann bis zu zwei Jahren betragen. Hierbei wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.

Die hierbei verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung meines berechtigten Interesses an der technisch einwandfreien Bereitstellung meiner Dienste und Website, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, erforderlich. Im Cookie- Consent-Tool frage ich, falls vorhanden, deine Einwilligung zur Speicherung von technisch nicht notwendigen Cookies ab. Die einzelnen Cookies sind in meinem Cookie-Consent-Tool aufgeführt. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Du kannst die Einwilligung jederzeit widerrufen.

4. Kontaktformular

Auf meiner Website ist ein Kontaktfeld hinterlegt. Wenn du mir dort eine Anfrage schickst, werden deine Eingaben (hier einfügen, was du im Formular abfragst: Vorname, E-Mail-Adresse, Nachricht) zwecks der Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir gespeichert. Die Rechtsgrundlage beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf meinem berechtigten Interesse an einer schnellen Bearbeitung der Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die von dir im Kontaktfeld hinterlegten Daten bleiben bei mir, bis du mich zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen (Aufbewahrungsfristen) bleiben unberührt.

5. Cookie-Consent-Tool

Real Cookie Banner

Zur Verwaltung der eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien (Tracking-Pixel, Web-Beacons etc.) und diesbezüglicher Einwilligungen setze ich das Consent Tool „Real Cookie Banner“ ein.
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse ist die Verwaltung der eingesetzten Cookies und ähnlichen Technologien und der Einwilligungen.
Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Du bist nicht verpflichtet die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn du die personenbezogenen Daten nicht bereitstellst, können wir deine Einwilligungen nicht verwalten.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Real Cookie Banner findest du hier: https://devowl.io/de/rcb/datenverarbeitung/.

6. Tools/ Software

Zoom

Ich nutze Zoom für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit meinen (potentiellen) KundInnen. Zoom ist eine Videotelekonferenz-Software. Anbieter ist die Zoom Video Communications, Inc, 55 Almaden Boulevard, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA.
Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Zoom findest du hier: https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Mailbox.org

Ich nutze Mailbox.org als E-Mail-Postfach. Anbieter ist die Heinlein Hosting GmbH, Schwedter Straße 8/9A, 10119 Berlin. Die Verarbeitung beruht auf meinem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Mailbox.org findest du hier: https://mailbox.org/de/datenschutz

WhatsApp Business

Ich verwende den Messengerdienst WhatsApp Business für die Kommunikation mit meinen KundInnen. Hierfür benötige ich eine Handynummer von dir. Anbieter ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ich nutze den Messengerdienst nur mit deiner Einwilligung. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von WhatsApp findest du hier: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea.

GoodNotes

Ich nutze GoodNotes in meinem Firmenalltag. GoodNotes ist eine Notizzettel-App für Apple-Endgeräte. Anbieter ist die Time Base Technology Ltd., Apartment 1804 55 Upper Ground, London, SE1 9EY, UK. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse an einer effizienten und digitalen Arbeitsstruktur. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von GoodNotes findest Du hier: https://www.goodnotes.com/privacy-policy/.

Notion

Ich nutze Notion für meine Arbeit. Notion ist eine Organisations-Software. Anbieter ist die Notion Labs, Inc. 548 Market St 74567, San Francisco, CA 94104-5401, USA. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Notion findest du hier: https://www.notion.so/Privacy-Policy- 3468d120cf614d4c9014c09f6adc9091.

iCloud: Ich nutze iCloud. iCloud ist ein Onlinedienst des Unternehmens Apple, mit dem Daten gespeichert und synchronisiert werden können. Anbieter ist Apple Inc., One Apple Park Way, Cupertino, CA 95014, USA. Die Verarbeitung beruht auf meinem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von iCloud findest du hier: https://www.apple.com/de/privacy/

Dropbox

WebinarJam
Zur Anmeldung und für die Durchführung von Webinaren nutze ich WebinarJam. Anbieter ist die Genesis Digital LLC, 4730 S. Fort Apache Rd. Suite 300, Las Vegas, NV 89147-7947, USA. Bei Anmeldung zu einem Webinar über das Anmeldeformular auf meiner Internetseite, über Social-Media oder über eine Werbeanzeige werden die eingegebenen Daten an WebinarJam übertragen und dort verarbeitet. Die Rechtsgrundlage beruht auf deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zweck der Datenverarbeitung ist die Ausspielung des Webinars und der damit verbundenen Marketingmaßnahmen vor und nach dem Webinar. Die Daten werden in die USA
übertragen. Derzeit besteht das Data Privacy Framework zwischen den USA und der EU. Genesis Digital LLC nimmt derzeit nicht am Datenschutzabkommen teil. Du kannst der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Weitere Informationen und die Datenschutzhinweise von WebinarJam findest du hier:

https://home.webinarjam.com/privacypolicy?r_done=1

Deadline Funnel

 Zur Optimierung und der psychologischen Verknappung meines Angebots, nutze ich Deadline Funnel. Anbieter ist die Smart Funnel Software LLC, 300 VILLAGE SQUARE XING, PALM BEACH GARDENS, FL, 33410, USA. Deadline funnel setzt Zeitleisten ein, die mein Angebot zeitlich verknappen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Daten werden in die USA übertragen. Smart Funnel Software LLC nimmt zum derzeitigen Zeitpunkt nicht am Data Privacy Framework teil. Sie beteiligen sich also nicht am US-EU Datenschutzabkommen.
Weitere Informationen und die Datenschutzhinweise von Deadline funnel findest du hier:
https://www.deadlinefunnel.com/legal/tos

Zahlungsanbieter

PayPal

Ich nutze den Online-Zahlungsdienst PayPal. Anbieter ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Der Einsatz von PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie im Interesse eines möglichst reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgangs, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von PayPal findest du hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Termin-Planungs-Tools

Calendly

Auf dieser Website ist die Terminplanungssoftware Calendly integriert. Hiermit buchst du einen freien Termin. Dort werden die von dir aktiv eingegebenen Daten gespeichert und per E-Mail an mich übermittelt. Anbieter ist die Calendly LLC, 1315 Peachtree St NE, Atlanta, GA 30309, USA. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Calendly findest du hier: https://calendly.com/privacy.

Buchhaltung

Lexoffice

Ich nutze lexoffice für meine Buchhaltung. Lexoffice ist eine Online- Buchhaltungssoftware. Anbieter ist die Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Munzinger Straße 9, 79111 Freiburg. Deutschland. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse an der digitalen und effizienten Abwicklung meiner Buchhaltung. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von lexoffice findest du hier: https://www.lexoffice.de/datenschutz/.

7. Plugins und eingebettete Funktionen sowie Inhalte

Wir binden in unser Onlineangebot Funktions- und Inhaltselemente ein, die von den Servern ihrer jeweiligen Anbieter (nachfolgend bezeichnet als “Drittanbieter”) bezogen werden. Dabei kann es sich zum Beispiel um Grafiken, Videos oder Stadtpläne handeln (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Die Einbindung setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer verarbeiten, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als “Web Beacons” bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die “Pixel-Tags” können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Webseite, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, zu verweisenden Webseiten, zur Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Sofern wir die Nutzer um deren Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von Daten die Einwilligung. Ansonsten werden die Daten der Nutzer auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an effizienten, wirtschaftlichen und empfängerfreundlichen Leistungen) verarbeitet. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf die Informationen zur Verwendung von Cookies in dieser Datenschutzerklärung hinweisen.

  • Verarbeitete Datenarten: Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Bereitstellung unseres Onlineangebotes und Nutzerfreundlichkeit; Erbringung vertraglicher Leistungen und Kundenservice.
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Font Awesome: Darstellung von Schriftarten und Symbolen; Dienstanbieter: Fonticons, Inc. ,6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, MA 02140, USA; Website: https://fontawesome.com/; Datenschutzerklärung: https://fontawesome.com/privacy.
  • Google Fonts: Wir binden die Schriftarten (“Google Fonts”) des Anbieters Google ein, wobei die Daten der Nutzer allein zu Zwecken der Darstellung der Schriftarten im Browser der Nutzer verwendet werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://fonts.google.com/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.Ich nutze Google Fonts auf meiner Website. Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit über 1000 Schriftarten. Google Fonts ist lokal auf dieser Website installiert. Eine Verbindung zu Google-Servern in den USA und eine Verarbeitung der IP-Adresse findet dabei nicht statt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en.

III. Newsletter und elektronische Benachrichtigungen

Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen (nachfolgend “Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Leistungen und uns.

Um sich zu unseren Newslettern anzumelden, reicht es grundsätzlich aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletter, oder weitere Angaben, sofern diese für die Zwecke des Newsletters erforderlich sind, zu tätigen.

Double-Opt-In-Verfahren: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich in einem sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. D.h., Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Wir können die ausgetragenen E-Mail-Adressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird. Im Fall von Pflichten zur dauerhaften Beachtung von Widersprüchen behalten wir uns die Speicherung der E-Mail-Adresse alleine zu diesem Zweck in einer Sperrliste (sogenannte “Blocklist”) vor.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Nachweises seines ordnungsgemäßen Ablaufs. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versandsystem.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Versand. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Inhalte:

Tipps, Freebies, Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen); Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern); Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen); Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Betroffene Personen: Kommunikationspartner.
  • Zwecke der Verarbeitung: Direktmarketing (z.B. per E-Mail oder postalisch).
  • Rechtsgrundlagen: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a. DSGVO); Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).
  • Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen, bzw. dem weiteren Empfang widersprechen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie entweder am Ende eines jeden Newsletters oder können sonst eine der oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten, vorzugswürdig E-Mail, hierzu nutzen.

Weitere Hinweise zu Verarbeitungsprozessen, Verfahren und Diensten:

  • Messung von Öffnungs- und Klickraten: Die Newsletter enthalten einen sogenannte “web-beacon“, d.h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw., sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen werden den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet und in deren Profilen bis zu deren Löschung gespeichert. Die Auswertungen dienen uns dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden. Die Messung der Öffnungsraten und der Klickraten sowie Speicherung der Messergebnisse in den Profilen der Nutzer sowie deren weitere Verarbeitung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Nutzer. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt, bzw. muss ihm widersprochen werden. In diesem Fall werden die gespeicherten Profilinformationen gelöscht.

ActiveCampaign

Sofern du nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt hast, verwende ich die von dir auf dieser Website bereitgestellten Daten (hier einfügen, was du im Formular abfragst: Vorname, E-Mail-Adresse) ausschließlich für den Versand des Newsletters. Mein Newsletter-Anbieter ist ActiveCampaign, 1 North Dearborn St, 5. Etage Chicago, IL 60602, USA. Deine Daten werden zu versandzwecken an diesen Newsletter-Anbieter gesendet.

Die Abmeldung ist jederzeit über einen Link, am Ende eines jeden Newsletters, möglich. Du kannst deinen Abmeldewunsch aber auch per E-Mail an deine E-Mail- Adresse einfügen senden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von ActiveCampaign findest du hier: https://www.activecampaign.com/legal/privacy- policy.

IV. Google-Dienste

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter für deutsche Unternehmen ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Mutterkonzern ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Die von Google erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um mein Website-Angebot zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit, per E-Mail, widerrufbar.

Eine Möglichkeit zur Deaktivierung von Google Analytics findest du hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy.

Google Fonts (dynamisch eingebunden)

Ich nutze Google Fonts auf meiner Website. Google Fonts ist ein interaktives Verzeichnis mit über 1000 Schriftarten. Google Fonts ist dynamisch auf dieser Website installiert. Eine Verbindung zu Google-Servern in den USA und eine Verarbeitung der IP-Adresse findet dabei statt.

Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese hole ich im Cookie-Consent-Tool ein. Deine Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en.

Google Fonts (loka eingebunden)

(Du benötigst keinen Absatz in deinen Datenschutzhinweisen)

Google Maps

Diese Website nutzt Funktionen des Webdienstes Google Maps. Anbieter für deutsche Unternehmen ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Mutterkonzern ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Die Rechtsgrundlage beruht auf deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese hole ich im Cookie-Banner ein.
Google Maps verarbeitet die IP-Adressen und Standort-Daten der NutzerInnen, sollte dies auf deinem Endgerät aktiviert sein, und somit die Einwilligung vorliegen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Deine Widerspruchsmöglichkeit, in Form eines Opt-Out-PlugIns findest du hier: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Analytics 4:

Reichweitenmessung und Webanalyse – Wir setzen Google Analytics 4, eine Version von Google Analytics ein, um eine Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-Identifikationsnummer durchzuführen. Diese Identifikationsnummer  enthält keine Klardaten, wie z.B. Namen oder E-Mail-Adressen. Sie dient der Zuordnung von Analyseinformationen zu einem Nutzer, z.B. um zu erkennen welche Inhalte Nutzer innerhalb einer Nutzung aufgerufen haben oder, ob sie unser Onlineangebot erneut aufrufen. Hierbei werden  pseudonyme Profile von Nutzern mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräte erstellt. Die IP-Adresse der Nutzer wird standardmäßig um die beiden letzten Stellen gekürzt; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Auftragsverarbeitungsvertrag: https://business.safety.google/adsprocessorterms/; Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern): https://business.safety.google/adsprocessorterms; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated; Weitere Informationen: https://privacy.google.com/businesses/adsservices (Arten der Verarbeitung sowie der verarbeiteten Daten).

Google Drive

Ich nutze Google Drive. Anbieter für deutsche Unternehmen ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Mutterkonzern ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berechtigtes Interesse an der Nutzung eines digitalen und effizienten Cloud- Services.Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy.

Google reCAPTCHA

Diese Website nutzt Gogle reCAPTCHA. reCAPTCHA versucht zu unterscheiden, ob Handlungen von Menschen oder Maschinen vorgenommen werden. Ich nutze den Dienst um meine Web-Formulare vor Missbrauch und Spam zu schützen.
Anbieter für deutsche Unternehmen ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (Mutterkonzern ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Google reCAPTCHA erhebt Daten und führt eine Analyse deiner Nutzung meiner Webseite durch. Der Einsatz von reCAPTCHA erfolgt entweder auf Grundlage deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder meines berechtigten Interesses, mich vor Cyberangriffen zu schützen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sollte ich deine Einwilligung abfragen, ist diese jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google findest du hier: https://policies.google.com/privacy?hl=en-GB.

V. Mitgliederbereich

Maklerpool JDC

Ich bin dem Maklerpool JDC und dem hierin enthaltenen CRM angeschlossen. Dort verwalte ich meine KundInnendaten und Verträge. Anbieter ist die Jung, DMS & Cie. AG, Widenmayerstraße 36, 80538 München. Die Verarbeitung beruht auf meinem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von JDC findest du hier: https://www.jungdms.de/datenschutz/

Maklerpool Fonds Finanz

Ich bin dem Maklerpool Fonds Finanz und dem hierin enthaltenen CRM angeschlossen. Dort verwalte ich meine KundInnendaten und Verträge. Anbieter ist die Fonds Finanz Maklerservice GmbH Riesstraße 25, 80992 München. Die Verarbeitung beruht auf meinem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Fonds Finanz findest du hier: https://www.fondsfinanz.de/datenschutz

VI. Meta Pixel

Diese Website nutzt das Meta Pixel. Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand
Canal Square, Dublin 2, Irland. Das Meta Pixel ist ein Tracking-Code, mit dem ich Werbekampagnen messen und
optimieren kann. Bist du über eine Meta Ad (Werbung) auf diese Website gekommen und
bist du in deinem Facebook-Konto eingeloggt, kann Facebook dein Nutzer-Verhalten deinem
Facebook-Konto zuordnen. Kaufst du, z.B., ein Produkt auf dieser Website, speichert das
Meta Pixel diese Handlung in Cookies. Hast du als Meta-NutzerIn personalisierte Werbung
aktiviert, erhältst du somit passendere Werbung. Die Rechtsgrundlage beruht auf deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, diese hole ich im Cookie-Consent-Tool ein. Deine Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen. Nach
deiner Einwilligung werden durch das Meta Pixel Daten verarbeitet. So kann ich genaue

Rückschlüsse über das Nutzerverhalten einsehen, beispielsweise:

– Wer hat wann welche Anzeige gesehen?
– Hat das Anklicken einer Anzeige zu einem Abschluss geführt?

– Welche demografischen Merkmale haben die NutzerInnen?

Die gesammelten Daten werden durch Meta außerdem zu einem Profil der Interessen und
Gewohnheiten der NutzerInnen zusammengeführt und anschließend zum Ausspielen von
Werbeanzeigen auch für andere Werbetreibende genutzt. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Meta findest du hier: https://de-de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0

VII. Video und Audio

Vimeo

Meine Website nutzt Funktionen des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo.com Inc., 555 W 18TH St 4TH FL New York, NY, 10011-2822, USA. Die Rechtsgrundlage beruht auf deiner Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese hole ich im Consent-Banner ein. Solltest du nicht einwilligen, kann es sein, dass dir meine Inhalte nicht angezeigt werden. Die Einwilligung kannst du jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Vimeo findest du hier: https://vimeo.com/privacy.

VIII. Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine andere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben deine personenbezogenen Daten bei mir, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn du ein berechtigtes Löschersuchen geltend machst oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufst, werden deine Daten gelöscht, sofern ich keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung deiner personenbezogenen Daten habe (z.B. handelsrechtliche Fristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall der Gründe.

IX. Betroffenen-Rechte
Als betroffene Person hast du folgende Rechte:

1. Gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über deine von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.

2. Gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

3. Gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung deiner bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung – zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
– zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,

– aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
– zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

4. Gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
– die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird;
– die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst;

– ich die Daten nicht mehr benötige, du diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder
– du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

5. Gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, deine personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an eine andere verantwortliche Person zu verlangen.

6. Gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines Aufenthaltsortes (Wohnortes) wenden.

7. Gemäß Artikel 21 DSGVO das Recht, Widerspruch in besonderen Fällen und gegen Direktwerbung einzulegen.

Sollte die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S lit. e oder f DSGVO erfolgt, hast du jederzeit das Recht gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnimmst du dieser Datenschutzerklärung. Solltest du Widerspruch einlegen, werde ich deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, ich kann schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden deine personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Bei Fragen zur Datenerhebung und Datenverarbeitung wende dich bitte direkt an mich.

X. Social Media

Ich habe öffentliche Profile in den sozialen Netzwerken. Wenn du in deinem Social- Media-Konto eingeloggt bist und meine Social-Media-Präsenz besuchst, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch deinem Benutzerkonto zuordnen. Deine personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn du nicht eingeloggt bist oder kein Konto beim jeweiligen Social-Media-Anbieter hast. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf deinem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung deiner IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Social-Media Anbieter Nutzerprofile erstellen, in denen deine Vorlieben und Interessen hinterlegt sind. Sofern du über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügst, kann die personalisierte Werbung auf allen Endgeräten angezeigt werden, auf denen du eingeloggt bist.

1. Rechtsgrundlage

Meine Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Sichtbarkeit im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken durchgeführten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. deine Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2. Verantwortliche und Geltendmachung von Rechten

Wenn du einen meiner Social-Media-Auftritte besuchst, bin ich gemeinsam mit dem Betreiber für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Du kannst deine Rechte sowohl bei mir als auch bei dem Anbieter des jeweiligen Social-Media-Kanals geltend machen.

3. Speicherdauer

Die unmittelbar von mir über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von mir gelöscht, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, du mich zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf deinem Endgerät, bis du sie löschst. Gesetzliche Bestimmungen (wie etwa Aufbewahrungsfristen) bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer deiner Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, habe ich keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informiere dich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

XI. Soziale Netzwerke konkret

Instagram

Ich habe ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram findest du hier: https://help.instagram.com/519522125107875.

Facebook

Ich habe ein Facebook-Profil. Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Facebook findest du hier: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

LinkedIn

Ich habe ein LinkedIn-Profil. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn findest du hier: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage- basic_footer-privacy-policy.

XII. Datenweitergabe in die USA

Ich verwende PlugIns und Tools von Anbietern mit Sitz in den USA. Personenbezogene Daten können an die Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Die USA sind kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU- Datenschutzrechts. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben.

Ich setze angemessene und moderne Sicherheitsmaßnahmen ein, um deine Daten vor Verlust, Zweckentfremdung und Veränderung zu schützen. Ich tue alles in meiner Macht Stehende, um eine Verletzung deiner Rechte oder ein Risiko für deine personenbezogenen Daten zu verhindern.

Bitte bedenke, dass eine Datenübermittlung über das Internet nie vollkommen sicher ist. Die Sicherheit der auf meiner Website eingegebenen Daten kann ich während der Übermittlung über das Internet nicht garantieren. Dies geschieht auf dein eigenes Risiko.

XIII. Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Sofern wir in dieser Datenschutzerklärung Adressen und Kontaktinformationen von Unternehmen und Organisationen angeben, bitten wir zu beachten, dass die Adressen sich über die Zeit ändern können und bitten die Angaben vor Kontaktaufnahme zu prüfen.

XV. Stand der Datenschutzhinweise

17.05.2024

Beraten lassen